Hero Image
  • petermueller14

Was ist Telematik? Eine Übersicht


Telematik in der Praxis

Unter dem Begriff Telematik kann sich nicht jeder etwas vorstellen. Vor allem fehlen oftmals präzise Beispiele, was alles in den Bereich der Telematik gehört oder was ihn kennzeichnet. In diesem Artikel geht es genau um diese Punkte. Wir zeigen Ihnen, was es mit diesem Themenbereich auf sich hat.

Was genau bedeutet der Begriff Telematik?

Der Begriff Telematik setzt sich aus den Wörtern Telekommunikation und Informatik zusammen. Somit bezieht sich die Definition auf Informationssysteme, die Techniken zur Fernübertragung in der Kommunikation bereitstellen.

Was sind Beispiele für telematische Systeme, und wo kommen sie zum Einsatz?

Checking systeme

Ein gutes Beispiel für ein telematisches System ist Voice over IP. VoIP ist die Telekommunikation über ein digitales Protokoll und Netzwerke. Es gibt gute Gründe, wieso sich VoIP lohnt. Besonders für Unternehmen ist der Einsatz dieser Technologie sinnvoll.

VoIP ermöglicht kostengünstige Gespräche. Besonders mobil und über Ländergrenzen hinweg zeigen sich die Vorteile. VoIP ist flexibler als ein Telefongespräch. Es lassen sich Konferenzen mit theoretisch unendlich vielen Teilnehmern erstellen. Darüber hinaus gibt VoIP Ihnen die Möglichkeit für Videogespräche sowie den Austausch von Daten. Es ist somit Telefonie kombiniert mit Telekommunikation.

Ähnlich sehen die Vorteile von anderen telematischen Systemen in der Praxis aus. Die Kombination aus Telekommunikation und Informatik schafft flexible und effiziente Systeme, die auch noch günstig arbeiten. Einige weitere Beispiele für telematische Systeme und ihre Einsatzmöglichkeiten sind:

  • digitale Kommunikation in Unternehmen

  • Verkehrstelematik und das Flotten-Management

  • Gebäudeautomatisierung und Facility-Management

  • E-Commerce und die dazugehörige Logistik

  • industrielle Fernsteuerung und Fernüberwachung

Welche konkreten Lösungen gibt es in der modernen Telematik?

Modernen Telematik

Mit VoIP haben wir bereits ein telematisches System erwähnt. Gerade als Unternehmen profitieren Sie jedoch auch in vielen weiteren Anwendungsbereichen von ähnlicher Technik. Die Möglichkeiten für den Einsatz der Telematik müssen immer individuell geprüft werden.

So hat die Telematik nicht immer etwas mit Menschen zu tun. Ganz im Gegenteil: Telematische Systeme arbeiten oftmals selbstständig und automatisch. Dies ist beispielsweise bei Sensoren der Fall, die mit Telekommunikationstechnik kombiniert werden. Solche Systeme kommen inzwischen in vielen Bereichen zum Einsatz.

So setzen sowohl Logistik und Industrie als auch das Facility-Management entsprechende telematische Systeme ein. Sensoren prüfen beispielsweise Temperaturen, Füllstände, Druckluft und andere Parameter. Diese Daten übermittelt die angeschlossene Übertragungstechnik via Funk, Netzwerk oder mobiles Internet an die Zentrale. Dies erlaubt die Fernkontrolle von Parametern, ohne vor Ort sein zu müssen.

Die Gebäudeautomatisierung funktioniert mit sehr ähnlichen Techniken. Es gibt die Möglichkeit, die Heizung oder auch Lichter entsprechend zu steuern. Fernzugriffe auf die Steuerung erlauben zudem Eingriffe in automatische Systeme. So steuert das Facility-Management die Raumtemperatur entsprechend der anwesenden Personen oder nach einem eingestellten Programm. Auch Lichter lassen sich zu vorgegebenen Zeiten an- und ausschalten, oder das System nutzt Lichtsensoren.

Solche Lösungen sind auch für Unternehmen interessant, um die Firmengebäude zu automatisieren. Effiziente automatische Heizsysteme reduzieren die Kosten. In Zeiten steigender Energiekosten ist dies kein unwichtiger Faktor.

Zunehmend finden sich auch telematische Systeme in der Lagerlogistik. Das automatisierte Lager überzeugt durch Effizienz und niedrige Betriebskosten. Hier übernehmen intelligente, fahrerlose Transportsysteme die Bewegung von Gütern. Diese Systeme sind ebenfalls vernetzt und zentral gesteuert. An diesem Punkt fliessen alle Daten zusammen, und es lässt sich sofort erkennen, wo das Transportsystem Waren eingelagert hat.

Aktivieren Sie die Vorteile der Telematik in Ihrem Unternehmen

Als kompetenter IT-Dienstleister mit dem Fokus auf Informatik, Cloud-Systeme und die Telematik ist Comvenis Ihr Ansprechpartner in diesen Themenbereichen. Von der Beratung über die Erstellung von Strategien bis hin zur Integration begleiten wir unsere Kunden durch alle Digitalisierungsphasen. Auf diese Weise haben Sie zu jedem Zeitpunkt kompetente Unterstützung.

Unser Schwerpunkt liegt auf der Konzeptionierung von Systemen für kleine und mittlere Unternehmen. Dementsprechend gut kennen wir die Bedürfnisse und Anforderungen von Unternehmen dieser Grössen.

Im Bereich VoIP arbeiten wir mit namhaften Partnern wie Swisscom zusammen. Somit erhalten Sie modernste Systeme, die zudem bewährt und effizient sind. Mit Smart Business Connect oder InONE KMU integrieren Sie VoIP in Ihren Arbeitsalltag. Comvenis übernimmt die Einrichtung des Systems, sodass es direkt einsatzbereit ist.

Ausserdem gehen wir bei jedem Kunden individuell vor. Eine Analyse Ihrer Gegebenheiten und Anforderungen ist ein wichtiger Punkt. Nur so lässt sich das passende telematische System für Ihr Unternehmen finden. Wir beraten Sie ausserdem über die passende Hardware, die zu Ihrer neuen Telematik passt. Dazu gehören VoIP-Telefone, aber auch mobile Technik sowie die Nutzung von VoIP am PC oder Laptop.

Ebenfalls integrieren wir VoIP in Ihre reguläre Telefonanlage. So entsteht eine Verbindung zum öffentlichen Telefonnetz. Auf diesem Weg nehmen Sie reguläre Gespräche über Ihr VoIP-System an und profitieren auch hier von den Vorteilen der Telematik.

Haben Sie Interesse daran, konkret zu erfahren, welche Möglichkeiten und Vorteile telematische Systeme für Ihr Unternehmen haben? Nehmen Sie über unsere Webseite Kontakt zu uns auf. Wir analysieren Ihre Gegebenheiten und entwickeln gemeinsam mit Ihnen konkrete Strategien für die Digitalisierung.