Hero Image
  • petermueller14

Diese Punkte zeichnen einen seriösen IT Dienstleister aus


IT Dienstleister

Die Digitalisierung schreitet mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit voran. Um hierbei Schritt zu halten, müssen alle Unternehmen enorme Herausforderungen bewältigen. Es ist notwendig, die IT-Infrastruktur einzurichten und die Systeme zu warten. Viele Unternehmen können diese Aufgabe jedoch nicht allein bewältigen. Daher benötigen sie einen IT Dienstleister. Hier erfahren Sie, auf welche Punkte Sie bei der Auswahl achten sollten.


Warum ist ein seriöser IT Dienstleister so wichtig?


Die Dienste, die Ihnen Ihr IT Dienstleister anbietet, sind von enormer Bedeutung für den wirtschaftlichen Erfolg Ihres Unternehmens. Die Infrastruktur, die er einrichtet, muss ihre Aufgaben zuverlässig erfüllen. Kommt es hierbei häufig zu Ausfällen, drohen erhebliche Verluste. Darüber hinaus muss der IT Dienstleister für eine hohe Sicherheit sorgen. Sonst kann es zu Hacker-Angriffen und Problemen durch den Verlust Ihrer Unternehmensdaten kommen. Um für einen guten Schutz zu sorgen, muss der Anbieter nicht nur sein Fach verstehen. Es ist auch wichtig, dass er seine Leistung zuverlässig und mit grosser Sorgfalt erbringt.


Welche Punkte sind bei der Auswahl des IT Dienstleisters von Bedeutung?

Welche Punkte sind bei der Auswahl des IT Dienstleisters von Bedeutung?

Für viele Unternehmen ist es sehr schwierig, zu erkennen, ob ein Anbieter seriös arbeitet. Das kann zu folgenschweren Fehlern führen. Aus diesem Grund erörtern wir hier einige Aspekte, an denen Sie einen seriösen IT Dienstleister erkennen.


Individuelle Angebote für Ihre Bedürfnisse


Die Bedürfnisse jedes Unternehmens sind unterschiedlich. Daher gibt es bei der Einrichtung der IT Infrastruktur keine Standard-Lösungen. Es ist sehr wichtig, dass der IT Dienstleister das komplette System genau an Ihren Anforderungen ausrichtet. Nur so sind Sie für die Herausforderungen der Digitalisierung optimal gerüstet.


Um Ihre Bedürfnisse kennenzulernen, ist zunächst eine intensive Beratung notwendig. Ein seriöser Anbieter nimmt sich die Zeit, um sich mit Ihrem Betrieb vertraut zu machen und alle Anforderungen zu ermitteln. Präsentiert er Ihnen nur Standardlösungen, ohne dabei auf individuelle Aspekte einzugehen, spricht das nicht für einen seriösen Anbieter.


Verständliche Beschreibung der Angebote – auch für IT-Laien


Ihr IT Dienstleister entwickelt ein Konzept für Ihren Betrieb. Dabei macht er jedoch nur einen Vorschlag. Die Entscheidung müssen Sie selbst treffen. Dabei ist es sehr wichtig, dass der Anbieter Ihnen seine Pläne genau erklärt.


Wenn er hierfür nur komplizierte Fachausdrücke verwendet, die Sie nicht verstehen, ist das kein Zeichen für einen kompetenten Dienstleister. Die Kompetenz eines Anbieters zeigt sich auch darin, dass er Ihnen komplizierte technische Sachverhalte leicht verständlich erklärt. Nur so können Sie eine fundierte Entscheidung für Ihr Unternehmen treffen.


Konzeptvorschlag für die IT Infrastruktur

Konzeptvorschlag für die IT Infrastruktur

Eine der wesentlichen Aufgaben eines IT Dienstleisters besteht darin, die IT Infrastruktur einzurichten. Dabei handelt es sich um die komplette Hardware – vom Firmenserver über das Netzwerk bis hin zu den Rechnern am Arbeitsplatz.


Ihr Dienstleister sollte hierfür ein detailliertes Konzept entwerfen. Dabei sollte er alle benötigten Geräte auflisten und einen präzisen Kostenvoranschlag gestalten. Das gibt Ihnen eine bessere Planungssicherheit.


Umfangreiche IT-Dienstleistungen für individuelle Lösungen


Der Aufgabenbereich eines modernen IT Dienstleisters ist sehr umfangreich. Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran und berührt weite Teile Ihres Unternehmens. Fähige Dienstleister wissen dies und haben aktuelle Lösungen für alle Aufgaben parat.


Wichtig sind hierbei weitreichende Erfahrungen mit verschiedenen Plattformen. Ein grosser Erfahrungsschatz bildet die Grundlage für individuelle Lösungen, die zu Ihrem Unternehmen passen. Wir von Comvenis haben Businesslösungen für viele verschiedene Szenarien. Bei ihnen handelt es sich oft um Zusammenstellungen von unterschiedlichen Anwendungen und Plattformen. Diese arbeiten optimal zusammen und geben Ihnen somit eine flexible und dynamische Arbeitsumgebung.


Speziell für kleine Unternehmen und Start-ups richten wir von Comvenis beispielsweise das Paket SmartWork für Neustarter ein. In dieser Zusammenstellung finden sich Anwendungen für die Organisation des Arbeitsalltags. Dies beinhaltet ein zentrales Adressbuch mit Schnittstellen zur Webseite und den Kommunikationslösungen.


Darauf aufbauend ist es möglich, weitere Anwendungen hinzuzufügen. So wächst Ihre IT-Infrastruktur nach dem Baukastenprinzip und ist genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Für jede Aufgabe findet sich eine spezifische Anwendung. Diese wählt der IT Dienstleister so aus, dass sie sich nahtlos in die bestehende IT-Landschaft einfügt.


Schlüssige IT-Strategie


Ein fähiger IT Dienstleister ist in der Lage, für Ihr Unternehmen eine komplette IT-Strategie zu erstellen. Das ist ein langfristiger Fahrplan für Ihr Unternehmen. Er wird erstellt, bevor Sie Investitionen tätigen oder der Dienstleister einzelne Entscheidungen trifft. So erkennen Sie fähige Dienstleister bereits daran, dass der erste Schritt die Erstellung einer IT-Strategie ist.


Eine gute IT-Strategie berücksichtigt alle Teilaspekte innerhalb einer Organisation. Dies ist in der modernen IT eine umfangreiche Aufgabe. Das liegt daran, dass die IT inzwischen alle Abteilungen und Aufgaben innerhalb eines Unternehmens berührt. Dementsprechend muss eine IT-Strategie alle täglichen Prozesse berücksichtigen und integrieren. Die zentralen Punkte einer durchdachten IT-Strategie sind:

  • Konzept für die Infrastruktur

  • Sourcing-Strategie

  • Planung der Anwendungen

  • Innovationsfahrplan

  • Investitionskonzept

Das Konzept für die Infrastruktur ist ein zentraler Punkt der IT-Strategie. Hier plant der Dienstleister Ihre IT-Landschaft. Dabei berücksichtigen fähige Planer wichtige Punkte wie Zukunftsfähigkeit, Kosten und Schnittstellen. Diese Planung ist mittel- bis langfristig ausgelegt.


Im Rahmen der Sourcing-Strategie macht der IT Dienstleister Vorschläge zur Nutzung externer Plattformen. Anwendungen in der Cloud sind inzwischen in vielen Bereichen gute Alternativen zur eigenen IT-Infrastruktur. Der Dienstleister analysiert Vor- und Nachteile, sodass Sie ein sinnvolles Gesamtkonzept mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten.


Bei der Planung der Anwendungen geht es darum, praktikable Lösungen für alle Abteilungen zu finden. Dies gilt sowohl für die allgemeine Büro-Software als auch für Anwendungen in den Fachbereichen. Bei der IT-Strategie berücksichtigen fähige Dienstleister auch die Chancen der individuellen Anwendungsentwicklung.


Über den Innovationsfahrplan entsteht ein Plan für die zukünftige Integration moderner Plattformen. Dies kann ein stufenweiser digitaler Wandel sein, der eng in Zusammenarbeit mit dem Investitionskonzept geplant wird. So entsteht eine Balance zwischen Investitionen und Innovationen. Ziel ist es, Ihr Unternehmen bestmöglich aufzustellen und gleichzeitig die finanziellen Aufwendungen in der Waage zu halten.


Ein zukunftsorientierter und kompetenter IT Dienstleister: Erfolgsgarantie der Digitalisierung


Seriöse Dienstleister der IT-Branche zeichnen sich durch den Fokus auf moderne Lösungen aus. Der IT-Sektor verändert sich so schnell wie kaum eine andere Branche. Was gestern Zukunftsmusik war, ist heute Standard und morgen bereits veraltet.


Deshalb muss ein kompetenter IT Dienstleister ständig am Puls der Zeit sein. Nur wer sich mit den aktuellen Technologien auskennt, kann seinen Kunden zukunftssichere Lösungen empfehlen. Von solchen Konzepten profitieren dann auch Sie. Sie erhalten moderne Systeme, die für Wettbewerbsvorteile sorgen.


Wir von Comvenis agieren immer zukunftsorientiert. Unser Fokus liegt auf den Technologien von morgen. So stellen wir unseren Kunden moderne Lösungen in der Cloud und andere aktuelle Technologien bereit.


Ein stimmiges Gesamtkonzept mit durchdachter Strategie

Ein stimmiges Gesamtkonzept mit durchdachter Strategie

Ein kompetenter IT Dienstleister berücksichtigt bei seinen Lösungsvorschlägen immer das Gesamtbild. Dies erfordert vor allem zwei Dinge. Zum einen ist dies eine individuelle Analyse der IT-Infrastruktur vor Ort. Zum anderen muss das notwendige Fachwissen vorhanden sein, um Gesamtkonzepte zu erarbeiten.


Sie erkennen einen guten Dienstleister bereits daran, ob er Ihr Unternehmen und die vorhandene IT bei der Planung berücksichtigt. Nur durch eine solche Analyse ist es möglich, ein Gesamtkonzept zu erstellen, dass Ihrem Unternehmen gerecht wird. Wichtige Faktoren sind unter anderem die Grösse Ihres Unternehmens, vorhandene Systeme sowie die Anforderungen an die IT.


Die Sicherheit der Anlagen berücksichtigen


Jeden Tag finden in aller Welt Tausende Cyber-Angriffe statt. Die Kriminellen stehlen sensible Unternehmensdaten oder verschlüsseln die Rechner, um ein Lösegeld zu fordern. Daraus resultieren Schäden in Milliardenhöhe.


Eine vollkommene Sicherheit ist hierbei zwar nicht möglich. Je besser Sie sich schützen, desto schwieriger wird es jedoch für die Angreifer. Daher ist ein guter IT-Grundschutz von enormer Bedeutung. Ihr Dienstleister sollte Ihnen hierfür ein schlüssiges Konzept vorstellen.


Benutzerfreundliche Systeme


Wenn Sie ein neues IT-System in Ihrem Unternehmen implementieren, ist es nicht nur notwendig, dass dieses perfekt funktioniert. Es ist ausserdem wichtig, dass Ihre Mitarbeiter die neue Technik anwenden können. Häufig sind die verwendeten Systeme jedoch sehr kompliziert, sodass dies eine enorme Herausforderung darstellt.


Kostspielige Fortbildungsmassnahmen sind häufig die Folge. Um dieses Problem zu vermeiden, sollten Sie im Beratungsgespräch auch die Nutzerfreundlichkeit ansprechen. Fragen Sie den IT Dienstleister, ob er diesen Aspekt bei seiner Arbeit berücksichtigt, und lassen Sie sich Beispiele vorführen.


Eine gesunde Mischung verschiedener Anbieter


Falls ein Dienstleister nur Lösungen eines bestimmten Anbieters vorschlägt, ist Vorsicht geboten. Es kann gut sein, dass ein solcher Dienstleister mit anderen Plattformen nicht vertraut ist. Eventuell besteht auch eine Kooperation mit einem bestimmten Unternehmen.


Eine zu engstirnige Wahl bei den Lösungen in der IT kann sich zu Ihrem Nachteil auswirken. Oftmals schränkt dies die Funktionalität ein oder sorgt für zu hohe Kosten. Deshalb sollte ein kompetenter Dienstleister immer Ausweichmöglichkeiten und Alternativen vorschlagen können. So erkennen Sie einen versierten Partner, der seine Branche kennt.


Begleitung durch alle Phasen eines Projekts


Der Aufgabenbereich von IT Dienstleistern ist sehr weit. Er reicht von der Beratung über die Analyse bis hin zur Implementierung sowie dem Support. Darüber hinaus stellt jede einzelne Komponente in der IT ein eigenes Projekt dar. Darunter fällt beispielsweise der Wechsel auf eine neue Software-Plattform oder auch die zukünftige Planung der Workstations für die Mitarbeiter.


Dementsprechend aktiv ist ein fähiges Dienstleistungsunternehmen. Die Aufgaben fallen konstant an und erfordern Aufmerksamkeit. Kompetente IT Dienstleister begleiten Sie in allen Projekten und in jeder Phase. So können Sie sich auf die Unterstützung des Dienstleisters verlassen. Kurze Kommunikationswege und schnelle Lösungen sind Zeichen einer guten Zusammenarbeit.


Organisation von Schulungen

Organisation von Schulungen

Ein fähiger IT Dienstleister findet nicht nur passende Lösungen, er vermittelt auch das notwendige Wissen. In der Regel sind Mitarbeiter auf einem sehr unterschiedlichen Niveau, was die Fähigkeiten im Umgang mit Soft- und Hardware angeht. Für einen sinnvollen alltäglichen Einsatz ist es jedoch notwendig, dass alle Mitarbeiter mit den Plattformen vertraut sind.


Kompetente Dienstleister berücksichtigen diesen Faktor. Deshalb gehört zu den Konzepten die Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter. Auch hier findet eine direkte Zusammenarbeit zwischen Dienstleiter und Kunden statt. So finden sie gemeinsam Optionen für die Organisation von Workshops oder Webinaren.


Zertifikate als Qualitätsnachweis


Die Bezeichnung IT Dienstleister ist nicht geschützt. Daher kann sich jeder Anbieter so nennen – unabhängig von seinen Qualifikationen. Daher ist es sinnvoll, nach der Ausbildung der Mitarbeiter und nach den entsprechenden Zertifikaten zu fragen.


Ein Qualitätskennzeichen ist es auch, wenn es sich um einen offiziellen Partner eines bekannten Software- oder Hardware-Anbieters handelt. Diese Unternehmen unterziehen ihre Partner einer intensiven Prüfung und fordern anspruchsvolle Leistungsnachweise.


Referenzen bürgen für einen seriösen Service


Auch Referenzen sind von grosser Bedeutung, um die Qualität eines Anbieters beurteilen zu können. Lassen Sie sich zeigen, welche Aufträge der entsprechende Dienstleister in letzter Zeit erledigt hat. Kann er viele Referenzen bekannter Unternehmen vorweisen, spricht dies für einen hochwertigen Service.


Gute Arbeit ist messbar

Gute Arbeit ist messbar

Auch die Effizienz einer Dienstleistung ist messbar. Gerade im IT-Sektor ist es vergleichsweise einfach, die Arbeit eines Dienstleisters zu bewerten. Dies gelingt anhand von KPIs (Key-Performance-Indikatoren). Diese drücken in klaren Zahlen aus, welchen Einfluss die Arbeit eines Dienstleister auf Ihren Unternehmensalltag hat.


Bei IT-Projekten gibt es eine Vielzahl von KPIs. Dies kann beispielsweise die Reaktionszeit einer Webseite oder die durchschnittliche Zeit sein, bis ein Ausfall behoben ist. Mit KPIs bewerten Sie auch, wie effizient Ihr Dienstleister ist. Kompetente Partner stellen Ihnen diese Daten direkt zur Verfügung. Einige der KPIs sind zum Beispiel:


  • IT-Kosten im Vergleich zum Umsatz

  • Konversionsrate im Onlineshop

  • Bearbeitungszeit unterschiedlichster Aufgaben

  • Mean Time To Repair

  • Erreichbarkeit der Services

  • Anzahl und Häufigkeit von Bugs

Auf eine sorgfältige Dokumentation achten


Ein Aspekt, den viele Kunden vernachlässigen, ist die Dokumentation der Arbeiten. Sowohl die Installation der Hardware als auch die verwendete Software sollten genau dokumentiert sein. Auf diese Weise sind alle Details Ihres Systems verfügbar. Eine sorgfältige Dokumentation ist nicht nur ein Zeichen für eine seriöse Arbeitsweise.


Sie stellt auch eine Absicherung dar. Sollten Sie später mit den Diensten des gewählten Anbieters nicht mehr zufrieden sein, fällt der Wechsel des Dienstleisters deutlich leichter. Durch eine präzise Dokumentation kann sich Ihr neuer Partner erheblich besser in das System einarbeiten.


Monitoring statt Nothilfe

Monitoring statt Nothilfe

Manche Anbieter fokussieren ihre Leistungen sehr auf die Nothilfe. Das ist ein wichtiger Aspekt. Wenn der Schwerpunkt jedoch stark auf diesem Bereich liegt, ist das häufig kein gutes Zeichen. Besser ist es, auf ein zuverlässiges Monitoring zu setzen. Dadurch erkennen Sie Fehler bereits im Ansatz. Das kann teure Systemausfälle und damit auch die Nothilfe überflüssig machen.


Ein fester Ansprechpartner


Wenn für den Kontakt zu Ihrem IT Dienstleister nur ein Ticketsystem zur Verfügung steht, ist das nicht gerade begrüssenswert. Auch wenn Sie bei Anrufen jedes Mal mit einem anderen Mitarbeiter verbunden werden, zeugt das nicht von einer optimalen Arbeitsweise.


Bei einem seriösen Ansprechpartner erhalten Sie einen festen Ansprechpartner, der sich um Ihr Projekt kümmert. Er kennt Ihr System und Ihre Anforderungen genau und kann Ihnen daher eine optimale Unterstützung anbieten.


Haftungsfragen abklären


Ein grosses Problem tritt auf, wenn es einmal zu einem Ausfall des Systems kommen sollte. Das kann enorme Schäden verursachen. Die Haftung bei IT-Problemen ist jedoch normalerweise so geregelt, dass Sie als Betreiber selbst dafür verantwortlich sind.


Daher ist es sinnvoll, auch diesen Aspekt genau zu besprechen. Ein seriöser Anbieter erklärt Ihnen genau, für welche Schäden er haftet. Gibt er Ihnen Zusagen, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen, ist es wichtig, diese schriftlich festzuhalten.


Eine sorgfältige Auswahl des IT Dienstleisters kann viel Ärger ersparen


Die Aspekte, die Sie bei der Auswahl Ihres IT Dienstleisters berücksichtigen sollten, sind sehr vielfältig. Um Probleme zu vermeiden, ist es hierbei jedoch sehr wichtig, den Anbieter genau zu überprüfen und sich einer seriösen Arbeitsweise zu vergewissern.


Wenn Sie sich für die Einrichtung oder für die Betreuung Ihrer IT Infrastruktur an Comvenis wenden, treffen Sie eine ausgezeichnete Wahl. Wir bieten Ihnen hierfür einen zuverlässigen und seriösen Service an, der alle genannten Punkte berücksichtigt. Setzen Sie sich über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung und nehmen Sie gerne eine persönliche Beratung in Anspruch.