• comvenis

Digitalisierung macht Spass - einfach zusammenarbeiten

Dank dem Zusammenschluss der Hauptstandorte Dietikon, Schlieren, Weiningen und den einzelnen dezentralen Mitarbeitern konnte die Zusammenarbeit innerhalb des ganzen Verbundes massgeblich verbessert werden. Zusätzlich konnte eine transparente Kostenstruktur geschaffen werden


Heinrich Brändli - Kirchengemeindeschreiber Dietikon

Ausgangslage

Jede Kirchengemeinde ist ein komplexer Verbund, der über die Jahre historisch gewachsen ist. Viele verschiedene Entscheidungsträger oder Beeinflusser haben die Entwicklung dieser einzelnen Gemeinden geprägt. Im Bereich der Informatik- Infrastruktur, als auch der Telefonie, waren bis heute alle selbstständig organisiert. Es gab keine gemeinsamen Lösungen oder Abrechnungsmodelle. Die einzelnen Umgebungen wurden auch pro Kirchengemeinde unterschiedlich genutzt und ausgebaut. Die Kosten waren nur teilweise bekannt. Die diversen organisatorischen und informatiktechnischen Lösungen waren sehr unterschiedlich und wurden jeweils individuell evaluiert und angeschafft.


Die Lösung

Durch den organisatorischen Zusammenschluss der Hauptstandorte Dietikon, Schlieren und Weiningen konnte auch eine gemeinsame IT-Strategie ins Auge gefasst werden. Die drei Kirchengemeinden und die einzelnen dezentralen Mitarbeiter in den home offices konnten somit in einem zentralen Telefonverbund zusammengefasst werden. Zusätzlich wurde eine gemeinsame Datenablage mit standardisierter Verzeichnisstruktur eingeführt. Und mit Office 365 eine Vereinheitlichung der Mail Plattformen realisiert.


Die Verbesserung

Durch die Zusammenführung konnten die Kosten für Internet und Telefonie um über 30% reduziert werden. Diese Telefonie - Lösung bietet sogar eine nummern- respektive benutzerbasierte Kostenübersicht zur Kontrolle. Innerhalb des neuen Verbundes ist das Telefonieren sogar kostenlos. Infolge der Reduzierung auf eine gemeinsame Datenablage konnte die Zusammenarbeit extrem verbessert werden. Auch externen Zugriffe wurden somit einfacher möglich und die Fehlerquellen massiv reduziert. Durch Office 365 wurden anschliessend die Möglichkeiten ausgeschöpft, um die zu Verfügung stehenden Teamfunktionalitäten optimal einzusetzen. Die Funktionen für Gruppen - Kalender und File Sharing wurden geschult und übergreifend eingeführt.


Kundenfazit - Heinrich Brändli, Kirchengemeindeschreiber Dietikon

Die Strukturen sind klarer und unsere Zusammenarbeit hat sich massiv verbessert. Es werden keine Dokumente mehr verschickt, sondern nur noch Links. Die Einführung von Office 365 ist heutzutage eigentlich Pflicht für ein fortschrittliches Unternehmen. Und sollte mal ein Problem auftauchen, ist die Comvenis AG sofort zur Stelle. So macht Digitalisierung Spass!



Möchten Sie mehr darüber erfahren,

wir stehen für Fragen gerne zur Verfügung

Tel +41 44 747 00 88

info@comvenis.ch

Logo_comvenis_weiss.png

Hauptsitz Wiesenstrasse 5

CH-8952 Schlieren

info@comvenis.ch

Copyright © 2020 Comvenis AG. All Rights Reserved