• comvenis

Telefonie - Kosten anpassen

Mit den Hosted Lizenzen von Swisscom, lassen sich die Kosten fürs Telefonieren verursachergerecht anpassen. Für jeden Mitarbeiter nur soviel bezahlen, wie auch telefoniert wird. So lassen sich die Kosten massiv senken und Ihre Telefonie passt auch zu Ihrem Unternehmen.


Ihre Telefonie-Anlage in der Cloud

Die moderne Telefonie basiert heute auf einem leistungsstarken Internetanschluss und umfassenden Internet Services. Einer dieser Services ist der Telefonie Service von Swisscom. Die Produkte: Smart Business Connect oder InONE KMU


Alle notwendigen Konfigurationen werden in der virtuellen Telefonanlage durchgeführt; welche Nummer auf welchem Gerät klingelt, wer zum Sammelanschluss gehört, die Bandansage oder nach wie vielen Klingeltönen die Hauptnummer weitergeleitet werden soll. Auch bei einem Umzug muss lediglich der Router für den Internet Anschluss verschoben werden und die Telefonie funktioniert sofort wieder.



Wie soll ich telefonieren

Was soll diese Frage? Naja, durch die neuen Technologien hat das Telefonieren eine neue Bedeutung gewonnen. Ich kann jetzt einfach aus meiner Business Software mit einem Mausklick bequem telefonieren, kann mit dem Handy App meine Festnetznummer von unterwegs annehmen oder damit telefonieren.

Auch der Aussendienst kann mittels der Telefonie Software alle Anrufe auf dem Laptop empfangen und wählt mit einer Tastenkombination ab seinem PC.


Eine virtuelle Telefonanlage (TVA) ermöglicht eine orts- und geräteunabhängige Kommunikation und bietet zusätzlichen Spielraum die eigenen Kernkompetenzen zu verbessern.

Beispiel aus der Praxis Im Institut für Jungunternehmen telefonieren alle 45 Mitarbeiter über der den Softclient auf Ihrem Notebook. Auch die verschiedenen Standorte St. Gallen, Lausanne und Zürich sind lediglich virtuell aufgeteilt und basieren alle auf der virtuellen Telefonanlage in der Swisscom Cloud. Sämtliche Stellvertreter- Regelungen und Weiterleitungen werden zentral im Kundencenter definiert und können einfach verändert oder angepasst werden. Referenzbericht von Simon May, Co-CEO, IFJ Institut für Jungunternehmen AG

Jeder zahlt nur was er "vertelefoniert"

Sehr oft hat der Kunde kein Ahnung, wie viele Franken "vertelefoniert" werden. Lediglich Annahmen sind möglich. Mit der Hosted resp. virtuellen Lizenz lässt sich mit einer Minutentarif Lizenz (wird im Minutentarif verrechnet) starten und nach einer geraumen Zeit, je nach Tarifkosten, angepasst werden. Wer wenig telefoniert, nutzt eine Minutentarif-Lizenz (CHF 12.- / Monat) und wer viel telefoniert eine Flat-Rate CH (22.- / Monat). So können die Telefonie-Gewohnheiten exakt abgebildet werden und die Kosten sind unter Kontrolle. Sollte sich im Laufe der Zeit etwas ändern, passt man einfach die Lizenzen entsprechend an.



Das Prinzip - Hosted - Die virtuelle Telefonanlage





Von: Pitsch Müller, Comvenis AG


Möchten Sie mehr darüber erfahren,

wir stehen für Fragen gerne zur Verfügung

Tel +41 44 747 00 88

info@comvenis.ch


Logo_comvenis_weiss.png

Hauptsitz Wiesenstrasse 5

CH-8952 Schlieren

info@comvenis.ch

Copyright © 2020 Comvenis AG. All Rights Reserved